Berichte 2018


          

Artikelübersicht:

        
 
  • Berichte der Junioren aus dem MTTV-Trainingslager Oberwald 2018
  • Pfingstbesuch und Freundschaftsspiel in Zeulenroda 2018
  • Spielbericht Clubmeisterschaft 2018
  • Spielbericht Nachwuchsclubmeisterschaft 2018
  • Kantonsfinal 2018
  •  Jugendmannschaft: Utzenstorf - Grossaffoltern 6:4
  • MTTV-Ranglistenturnier Kirchberg (3. Runde)
  • Schülermeisterschaft 2018 - Gubler School Trophy
  • Jasskartenturnier 2018
 

Berichte der Junioren aus dem MTTV-Trainingslager Oberwald 2018


Pfingstbesuch und Freundschaftsspiel in Zeulenroda 2018

 

Am Freitag, 18. Mai 2018, machten sich zwei Autos auf die lange Strecke nach Zeulenroda auf, eine Vorhut war anfangs Woche schon vorausgefahren. Nachdem wir uns mit haufenweise Lastwagen, Baustellen und Staus herumgeschlagen hatten, kamen wir endlich in Zeulenroda an, wo wir herzlich mit einer deftigen Suppe empfangen wurden. Marianne wurde an ihrem Geburtstag mit Rosen beschenkt und besungen.

 

Nachdem dann alle einquartiert waren, stand noch die Herausforderung an, die höhere Etage im Kajütenbett zu erklimmen.

 

Am Samstag nach dem reichhaltigen Frühstück ging es vor dem Wettkampf für einen schönen Spaziergang zum See. War das vielleicht ein Versuch des Gegners, uns schon vor dem Wettkampf zu ermüden??

 

Dann wurde es ernst und wir fanden uns im Trainingslokal unseres Freundschaftsvereins TSV Zeulenroda ein. Nach einem würdigen Empfang und Übergabe der Gedenkmedaille an Wolfgang, unser ursprünglicher Verbindungsmann zu Zeulenroda, kam es dann zum Showdown der Giganten, wobei sich das eine Team mit 9:5 durchsetzte, das andere Team, in einer Materialschlacht, mit 1:13 kapitulierte, was schlussendlich ein Resultat von 18:10 für unseren Gegner ergab. Es wurde geschwitzt, geflucht und gelacht. Auch unsere für Billionen eingekaufte Geheimwaffe Frank konnte daran nichts ändern…

 

Der Abend wurde rund um das Lagerfeuer bei einer feinen Grillparty beendet.

 

Am Sonntag bei strahlendem Wetter ging es zum Wasserkraftwerk-Museum Ziegenrück, wo wir eine Musikvorführung erhielten, rein durch Strom und Blitzschläge. Das war sehr eindrücklich.

 

Für die Wagemutigen und Wanderfreudigen ging es weiter zur Ziemestalbrücke. Diese wurde 1894/95 in nur zwei Jahren im Baustil des Eifelturmes in Stahl und mit 55‘000 Nieten (plus ein paar auf der Brücke) erbaut und machte den nicht Schwindelfreien ziemlichen Eindruck.

 

Anschliessend stärkten wir uns im Restaurant. Dort wurde auch Fabio’s Bandwurm namens Eugen gebührend gefüttert.

 

Den letzten Abend verbrachten wir mit Gesprächen und viel Lachen. Aber auch ernste Themen wie die Durchführung des Besuches von Zeulenroda zu unserem 50jährigen Bestehen des TTC Grossaffoltern im 2020 wurden besprochen.

 

Am Montag gab es ein gemeinsames Frühstück, die letzten Fotos, und nach dem Verabschieden von lieben Freunden nahmen wir die Strecke nach Hause wieder unter die Räder, manche schneller, andere ladungsbedingt etwas langsamer.

 

Allen Teilnehmern einen Dank, dass Ihr mitgekommen seid, und allen Freunden des TSV Zeulenroda einen herzlichen Dank für Speis und Trank und Eure Gastfreundschaft.

 

Wir sehen uns also im 2020 bei uns in Grossaffoltern!

 

04.06.2018

Katharina Kehl

Impressionen Zeulenroda 2018


 Spielbericht Clubmeisterschaft 2018

 

Am Samstagnachmittag bei traditionell schönem Wetter wurde die Clubmeisterschaft durchgeführt.

 

Leider nahmen nur 6 Spieler/innen am Turnier teil.

 

Am Schluss setzte sich Katharina Kehl mit 5 Siegen verdient durch. Um den Kampf von Platz 2 und 5 entschied das Satzverhältnis.

 

Katharina Kehl               5 Siege

Frank Sierck                    3 Siege

Rolf von Aesch               3 Siege

Hansruedi Wernli          2 Siege

Hans Glauser                 1 Sieg

Petra Oppermann         1 Sieg

 

Die gleichzeitige Durchführung des Nachwuchsturniers wurde als positiv empfunden.

 

Ein gemütlicher Höck im Restaurant Traube rundete den gelungenen Nachmittag ab.

 

Der Spielleiter

Moser Peter

5.5.2018


Spielbericht Nachwuchsclubmeisteschaft 2018

 

Bei der diesjährigen Meisterschaft fanden sich 6 Knaben und 2 Mädchen zur Meisterschaft in der MZH in Grossaffoltern ein.

 

Alle Teilnehmer nahmen mit grossem Engagement an den Spielen teil und hatten grossen Spass.

 

Jarno und Lars setzten sich in den Gruppenspielen mit drei Siegen klar durch. Im Halbfinal kam Jarno gegen Fabian zu einem knappen Sieg und setzte sich erst im 5. Satz gegen Fabian mit 11:9 durch.

 

Der Final zwischen den zwei Brüdern war mental hart umkämpft und Jarno setzte sich in 4. Sätzen durch. Herzliche Gratulation.

 

Auch die Klassierungspiele boten interessanten Tischtennissport. Besonders das Spiel zwischen Irma und Valentina entwickelte sich zu einem 5 Satz Krimi, welchen Valentina mit 12:10 zu Ihren Gunsten entschied. Beide Mädchen wissen nun, dass ein Spiel bei 11:10 noch nicht zu Ende ist!

 

Alle Spiele und Resultate:

Download
Spiele und Resultate Nachwuchsklubmeisterschaft 2018
Nachwuchsclubmeiserschaft 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.5 KB

 

Allen Teilnehmer wurde ein kleines Präsent überreicht und hatten Ihre Freude an diesem Turnier.

 

Bis auf ein nächstes Mal!

 

Der Spielleiter

Moser Peter

5.5.2018


Kantonsfinal 2018

 

Am 06. Mai 2018 erreichte Nolan Ulrich bei den U9 Schülern den Ersten Platz am Kantonsfinal der Schülermeisterschaften. Dami qualifiziert sich Nolan für die Schweizermeisterschaften in Kirchberg BE vom 03. Juni 2018.

In der Kategorie U11 gewann Jonas Meyer ein Match.

 

Gratulation den beiden!

 

Bei den Mädchen U15 erreichte Julie Sieber ebenfalls den Ersten Platz (ungeschlagen) und qualifiziert sich auch für die Schweizermeisterschaft vom 03. Juni 2018 in Kirchberg.

 

Gratulation zum tollen Ergebnis!

 

Auch die Schwester Martina Sieber erreichte das Podest als Dritte bei den U13 Mädchen, was leider in dieser Kategorie nicht für einen Platz reichte für die Schweizermeisterschaft. Aber mit vier Siegen ist Martina (ohne Training) ein tolles Resultat gelungen.

 

Auch hier kann ich nur gratulieren!

 

az

Impressionen zum Kantonsfinal 2018:

 



Jugendmannschaft: Utzenstorf - Grossaffoltern   6 : 4

 

Was für ein Erfolg. Nicht ganz überraschend ist der Erste Punktgewinn in der Mannschaftsmeisterschaft. Die Jungs haben sich diesen Punkt erarbeitet. Unermüdliches Training und das überlegte Aufschlag Spiel hat Michi (Michael Schwab) drei Siege gebracht. Andrin hat mit dem fünf Satzsieg (6::11/11:5/5:11/11:9 und 12:10) für die Erste Überraschung gesorgt. Leider hatte Lars nicht seinen besten Tag erwischt, und im Doppel konnten Fabian und Jarno den noch nötigen Sieg zum Unentschieden auch nicht sichern.

Dank an Claudia und Evelin für die Unterstützung und Begleitung.

Wir freuen uns alle auf die nächste Saison.

az


MTTV-Ranglisten-Turnier Kirchberg (3. Runde)

 

Am 10. Februar 2018 bestritten die Junioren des TTC Grossaffoltern das MTTV-Ranglistenturnier in Kirchberg.

Die Ergebnisse zu den einzelnen Spielen und den Ranglisten zu jeder Gruppe sind hier verfügbar.

 

 

Gratulation an Michi (Michael) Schwab zum Gruppensieg vom Ranglistenturnier in Kirchberg 10. Februar 2018 in der Serie U13 Gruppe 4.

 

Es ist schön, dass die Fortschritte so deutlich zu erkennen sind, den die Jungs Andrin, Fabian, Jarno, Lars und Michi spielen seit dem Januar 2017 Tischtennis. Nach den Ersten Siegen in der Meisterschaft in Lyss gegen Köniz folgt nun der Erste Gruppensieg an einem Ranglistenturnier in Kirchberg. Nicht nur Michi als Gruppensieger hat gewonnen, nein das ganze Team hat gewonnen, haben doch alle eine Verbesserung der Resultate gegenüber dem Ersten Turnier in Moosseedorf erreicht.

 

Jungs ich bin Stolz auf Euch alle. Das ist die Freude am Tischtennis die Ihr mir gebt, wenn diese Fortschritte, der Einsatz, Der Kampfgeist und der Zusammenhalt im Team stimmt.

 

Auch an alle anderen Beteiligten, wie die Eltern, Claudia, Evelin's, Priska, Frank, Jürg, Patrick, Stefans sowie die Betreuer, Peter, Oliver und Wolfgang, möchte ich meinen Dank aussprechen.

 

Macht weiter so

Alfred Zbinden


Schülermeisterschaft 2018 - Gubler School Trophy

vom 13. Januar 2018 in der MZH Grossaffoltern

 

 

Bei strahlendem Wetter konnten wir 13 Spieler, und dieses Mal auch 4 Spielerinnen, in der Mehrzweckhalle Grossaffoltern zu den Lokalausscheidungen der Gubler School Trophy begrüssen. Sie wurden begeistert motiviert durch zahlreiche Eltern, die mit Tipps, Stolz und Unterstützung mit ihren Töchtern und Söhnen mitfieberten.

Seit einigen Jahren mit wenigen Anmeldungen war dieser Anlass nun wieder einmal ein voller Erfolg, die Halle so gefüllt zu sehen mit all den begeisterten und motivierten Sportlern und Eltern.

Bei dieser Anzahl wurden zwei Gruppen gebildet, damit dort jeder/jede gegen jeden spielen konnte. Das Ziel der Schülermeisterschaften ist ja, verborgene Talente zu finden und diese zur Teilnahme am Kantonsfinal zu motivieren, damit sie sich dort auch mit anderen messen können. Es soll aber auch einfach ein Nachmittag sein, der die Möglichkeit bietet, einen Sport kennen zu lernen und Spass zu haben.

Nach etlichen Spielen und umkämpften Punkten waren dann die Ranglisten klar und jede/jeder TeilnehmerIn durfte sein Diplom versüsst mit einem kleinen Dankeschön mit nach Hause nehmen. Zudem haben wir uns entschlossen, alle TeilnehmerInnen an den Kantonsfinal vom Sonntag, 06. Mai 2018 in der Turnhalle Lerbermatte, Kirchstrasse 72-76 in Wabern, anzumelden. Wir hoffen nun natürlich, dass sich dort so viele TeilnehmerInnen wie möglich einfinden, und drücken ihnen nun die Daumen.

 

Für unseren Verein hoffen wir doch, dass der eine oder andere NachwuchsspielerIn die Trainingsmöglichkeiten jeweils am Montag von 1815 – 1930 und Donnerstag von 1800 – 2000 in der Mehrzweckhalle Grossaffoltern wahrnimmt.

Natürlich ist jede und jeder, ob gross oder klein, herzlich zu einem Schnuppertraining bei uns eingeladen, Erwachsene jeweils am Montag von 1930 – 2200 und Donnerstag 1800 – 2000. Vielleicht konnten wir auch die Eltern zu unserem Sport motivieren.

 

Monika Brunner (mit bestem Dank!) und ich führen diesen Anlass jedes Jahr jeweils im Januar durch. So hoffen wir auch für nächstes Jahr auf viele TeilnehmerInnen und auf die Unterstützung der Schulen.

 

TTC Grossaffoltern

Die Organisatorinnen

Katharina Kehl / Monika Brunner

13.01.2018


Jasskartenturnier 2018

 

 

Am Dreikönigstag pilgerte eine Prozession von 12 Personen in die Mehrzweckhalle von Grossaffoltern.  Das traditionelle Jasskartenturnier bot intensiven und fairen Tischtennissport.

 

Gerne möchte ich den zwei Priestern Martin Schmidt und Robert Zbinden für die Schlachtgesänge auf der Tribüne danken. Desweitern haben die beiden Junioren Fabian und Michi die offene Halle für eine Trainingseinheit genutzt und konnten am Schluss noch Doppel mitspielen.

 

Es wurden total 8 Doppel und zwei Einzelrunden gespielt. Gewonnen wurde das Turnier durch unserem seltenen Gast Donato Taddei. Ich hoffe du kannst wieder vermehrt teilnehmen.

 

Tabelle:

 

  1. Taddei Donato 208 (ich chume am mäntig cho pouletflügeli aesse)
  2. Schüpbach Wolfgang 194 (ig mues d chäfer abtöte)
  3. Kehl Katharina 193 (nid scho wieder mit däm)
  4. Wernli Hansruedi  190 (dä het ungerschnitt gha)
  5. Moser Peter 189 (moser beweg di)
  6. Von Aesch Rolf 184 (scho wieder a däm tisch)
  7. Oppermann Petra 160 (üses Geburtstagschind 34gi?)
  8. Glauser Hans 155(ig bi schlächt ufgstande)

 

Merci a aune Teilnähmer und Supporter.

 

Der Spielleiter

Moser Peter