Berichte 2020


          

Artikelübersicht:

        
 
  • Schülermeisterschaft / Gubler School Trophy 2020
  • Jasskarten-Turnier 2020
 

Schülermeisterschaft / Gubler School Trophy 2020

 

Samstag, 18. Januar 2020, führte der TTC das alljährliche Turnier für
unlizenzierte Schülerinnen und Schüler durch.

Trotz schönem Wetter fanden sich 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Mehrzweckhalle ein, um einen schönen Tischtennisnachmittag zu verbringen. Die anwesenden Eltern zitterten mit ihren Kindern um Punkte, Sätze, Erfolge, trösteten bei verlorenen Spielen, und unterstützten und motivierten mit guten Ratschlägen.
Die 4 anwesenden Mädchen wurden in die zwei Gruppen der Knaben aufgeteilt, denn nur drei Spiele wäre ja nicht sehr interessant gewesen. So kämpften sie in zwei Gruppen um jeden Punkt, um jeden Satz. Es wurde geschwitzt, gekämpft, geflucht und gelacht, und jeder Punkt war wichtig.

Das Finalspiel der beiden Ersten aus jeder Gruppe war ein spannender Krimi, der Match zwischen Luca und Lukas wurde zugunsten von Luca erst im 5. Satz entschieden.

Jedoch haben alle gewonnen, denn es können alle Spielerinnen und Spieler am Kantonsfinal am 17.05.2020 in Wabern teilnehmen. Dabei wäre noch zu sagen, dass wir die Spielerinnen und Spieler sehr bitten möchten, sich unbedingt abzumelden, falls Ihr nicht am Kantonsfinal teilnehmen könnt. Die nötigen Angaben siehe Unterlagen Kantonsfinal, die jeder Teilnehmer erhalten hat.


Ein Dankeschön an all meine Helfer, ein Dankeschön an alle Eltern, ein Dankeschön an Heinz, der seine Schäfchen aus Lyss bei uns angemeldet hat. Es war ein schöner Nachmittag, dann bis zum nächsten Jahr.


Katharina Kehl
Die Organisatorin
19.01.2020

 

Impressionen Gubler School Trophy 2020


Jasskarten-Turnier 2020

 

Am 11.1.2020 fanden 10 Aktivspieler und 2 Junioren für das Jasskartenturnier in der Mehrzweckhalle ein. Somit konnten 4 Doppelrunden ausgetragen werden. Es wurde verbissen und mit harten Bandagen um den Tagessieg gekämpft. Leider mussten Katharina und Jürg mitten im Turnier verletzt aussteigen. Schlussendlich setzt sich Oliver Blaser durch und konnte den begehrten Pokal heimnehmen.

 

Rangliste:

1. Blaser Oliver

2. Schüpbach Wolfgang

3. Moser Peter

4. Oppermann Petra

5. Binggeli Beat

6. Zbinden Alfred

7. Zbinden Christina

8. Grossniklaus Lars

9. Wernli Hansruedi

10. Grossniklaus Jarno

11. Hübscher Jürg

12. Kehl Katharina

 

Der Spielleiter, Moser Peter