Willkommen beim TTC Grossaffoltern



News

Ankündigung "Gubler School Trophy 2020"

 

Am Samstag, 18. Januar 2020, führt der Tischtennisklub Grossaffoltern wieder die „Gubler School Trophy“ sprich Schülermeisterschaft durch für unlizenzierte Spielerinnen und Spieler der Kategorien

 

U15 Jahrgänge: 2005-2006;

U13 Jahrgänge: 2007-2008;

U11 Jahrgänge: 2009-2010;

U9 Jahrgänge: 2011 und jünger.

 

Hallenöffnung um 1300 Uhr.

Anmeldungen nimmt die Organisatorin, Katharina Kehl, gerne entgegen unter:

katharina.kehl@bluewin.ch.

 

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen.

 

Download
Inserat Gubler School Trophy 2020
Gubler_SchoolTrophy_PDF.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.1 KB

Plausch-Turnier 2019

 

Samstag, 02. November 2019, war es wieder so weit.

Das Plauschturnier stand auf unserem Programm. Schon letztes Jahr waren wir mit 25 TeilnehmernInnen ziemlich gefordert, sei es organisatorisch, planerisch, wie auch platzmässig, schliesslich können wir nur 9 Tische in der Mehrzweckhalle aufstellen.

Vielleicht war letztes Jahr die Hauptprobe, denn dieses Jahr standen sage und schreibe 29 Plauschspielerinnen und –spieler, jung und alt, neue und bekannte Gesichter, in der Halle zum Kampf an der Tischplatte bereit. Mit Peter Moser, unserem Spielleiter, und seinem Spielplanprogramm, und Beat Binggeli und seinen kleinen Helfern, waren wir um 1330 Uhr für den grossen Event und die Herausforderung bereit.

14 Erwachsene in zwei Gruppen und 13 Jungs und (bravo) 2 Mädchen ebenfalls in zwei Gruppen spielten alle in der Gruppe gegeneinander. Zwischen klaren Resultaten bis äusserst knapp erkämpften Siegen wurde alles geboten, die Stimmung war locker, lustig, kämpferisch, schweisstreibend, manchmal etwas nervig, wenn und die Organisation von 15 Matches auf 9 Tischen einen grossen Überblick abverlangte.

Zuletzt waren die Gruppenspiele gespielt und die Rangliste musste unter den Gleichplatzierten ausgespielt werden. Dies ergab die Finalpaarungen von René gegen Nicolas bei den Erwachsenen und Nick gegen Jamie bei den Jungen, die René und Nick je zu ihren Gunsten entscheiden konnten. Ein Milchkännli voller Schokolade als Siegespreis ist ein süsser Anreiz, hoffentlich wiederzukommen. Doch gewonnen haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!!!!!

Ein gelungener Anlass.

An alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, an alle Begleiterinnen und Begleiter, an alle Coatchinnen und Coatches, an alle Eltern, und an alle Helfer: vielen Dank für Euren Einsatz, Eure Zeit, Eure Geduld, Eure Unterstützung und Eure Freude am Tischtennis. Wir sehen uns dann nächstes Jahr wieder.

 

Die Organisatorin: Katharina Kehl, 03.11.2019


Kegelabend 2019

 

Am Samstag, 12. Oktober 2019 trafen sich wiederum 12 kegelfreudige Frauen und Männer (davon 11 Kegler/innen) im Restaurant Pflug in Unterramsern.

 

Nach einem feinen Nachtessen und ein paar Minuten der Erholung ging es dann los. Die erste Runde, zum Aufwärmen, wurde ganz normal gespielt. In der zweiten Rundewurde es schon etwas anspruchsvoller. Es wurde mit der „schwächeren Hand gespielt“ was nicht allen behagte.

Nach diesen zwei Runden war noch alles eng beisammen. Dann wurde es spannend. Immer 2 Kegler/innen wurden per Jasskarteneinander zugelost. Hier hatten einige Favoriten einen Partner zugelost bekommen der sie gnadenlos ins Hintertreffen kegelte. Einige drohten schon mit Aufgabe.

Auch die letzte Runde hatte es in sich. Der/die momentan erste musste sich zusammen mit dem letztplatzierten herumschlagen. Der/die zweite mit dem zweitletzten usw. Einige waren sicher froh als es vorbei war.

Die Schlussrangliste sorgte dann für eine grosse Überraschung. So gewann doch nach 2013 wieder einmal eine Frau das Turnier. Sogar noch der dritte Platz wurde von einer Frau belegt. Da sieht man doch, dass die Gleichberechtigung beim TTC angekommen ist.

 

Hier nun noch die Schlussrangliste:

 

1. Silvia Friedrich

2. Wolfgang Schüpbach

3. Regina Schlup

4. Beat Friedrich

5. Hansruedi Wernli

6. Jürg Hübscher

7. Peter Moser

8. Rolf von Aesch

9. Marianne Brunner

10. Hans Glauser

11. Hanspeter Schlup (genannt der „Spielverderber“)

 

Es folgte noch die Preisverteilung. Es ging ja keiner leer aus, da alle einen Preis erhielten

Als Organisator danke ich allen die jemals dabei waren. Nach gut 40 Jahren und mit der 40ten Austragung gebe ich den Kegelabend in, so hoffe ich, andere Hände.

 

Der Organisator: Rolf von Aesch


Handicap-Turnier 2019

 

Am Samstagnachmittag 17.8.2019 fand das Handicapturnier statt. Die sieben Teilnehmer spielten in der Klassierungsrunde jeden gegen jeden. Am Schluss wurde das Feld in zwei Gruppen aufgeteilt und die Punkte zusammengezählt.

Schliesslich setzte sich Oli Blaser mit 8 Siegen und 1 Niederlage klar durch. Auf dem zweiten Platz hat es drei Spieler mit je 5 Punkten. Dank dem neuen Turnierprogramm hatten wir sogar einen Zusammenzug der gewonnen Sätze und Punkte und konnten so eine Rangliste ohne manuellen Rechnungsaufwand erstellen.

 

Rangliste:

1. Oli Blaser

2. Peter Moser

3. Wolfgang Schüpbach

4. Jürg Hübscher

5. Petra Oppermann

6. Rolf von Aesch

7. Beat Binggeli

 

Fazit aus dem Turnier: Training, Training, Training

 

Der Spielleiter,

Peter Moser


TTC Grossaffoltern im LOLY (Sommerpause 2019)

 

Der Beitrag des TTC Grossaffoltern im LOLY mit Peter Moser,

Olivier Blaser und Michael Schwab.

Der Beitrag startet ca. 1:08:20.

 


Events / Veranstaltungen